Gefährdung und Rote Liste der Süßwasserfische

Gefährdung, & Rote Liste

Rote Liste & Schonzeiten der Süßwasserfische

Startseite    Fischportal    Daten & Fakten    Gefährdung, & Rote Liste

Veränderungen der Lebensräume und sonstige, meist vom Menschen verursachte Eingriffe haben für viele unsere einheimischen Süßwasserfische und Rundmäuler zum Teil gravierende Auswirkungen. Trotz verstärkter Maßnahmen des Umwelt- und Naturschutzes sind weiterhin mehr als ein Drittel unserer einheimischen Arten in ihrem Bestand gefährdet, vom Aussterben bedroht oder bereits völlig aus unseren Gewässersystemen verschwunden.

Informationen zum Gefährdungsgrad und zu festgelegten Schonzeiten entnehmen Sie bitte den nachfolgenden Übersichten:

ANZEIGE

Regionale Gefährdungssituation

Zur Kennzeichnung des Gefährdungsgrades werden Verzeichnisse ausgestorbener oder gefährdeter Tier- und Pflanzenarten, sogenannte "Rote Listen" erstellt, die zum einen der allgemeinen Information über den Gefährdungsgrad einer Art dienen, andererseits aber auch als Grundlage für nationale oder internationale Planungen und Maßnahmen herangezogen werden.

Ähnlich wie bei den Schonzeiten und Schonmaßen für einzelne Fischarten und Rundmäuler erfolgt die Einstufung der Arten in die Rote Liste zunächst auf Ebene der Bundesländer. Darüber hinaus existiert aber auch eine Rote Liste für ganz Deutschland.

Anzeige